Burgund

Burgundreise vom 25. bis 28. Oktober 2017

Armin Diels Verkostungsnotizen

Begrüßungstrunk im Maison d’Olivier Leflaive

Champagne Valentin Leflaive Extra BrutFeinhefiges Bukett, rassige Frucht, schöner Nachhall.89 P

Domaine Jacques Carillon, Puligny-Montrachet

Ganz im Stillen erzeugt Jacques Carillon elegante und feinrassige Weißweine. Schon der einfache Puligny-Village verblüfft mit feinen Aromen, die Premier Crus, insbesondere Les Perrière und Les Referts, zählen stets zu den feinsten Weinen der jeweiligen Appellation. Seit der Erbteilung mit seinem Bruder Francois im Jahr 2010 verfügt Jacques Carillon nur noch über 5,5 Hektar Rebfläche. In seiner gerade einmal 1200 Quadratmeter kleinen Grand-Cru-Parzelle Bienvenue-Bâtard-Montrachet erzeugti er selten mehr als zwei Fässer. Der Anteil neuer Pièces liegt zwischen 15 und 20 Prozent.

2015Puligny-MontrachetAnklänge von Holunder und Birne, stoffiger Körper, würziger Fond, rassiges Säurespiel, feiner Nachhall.89 P
2015Puligny-Montrachet 1er Cru Les Champs CanetsZarter Vanilleduft, gepaart mit Birne, saftiger Körper, gute Balance, ansprechende Frucht, saftiger Nachhall.91 P
2015Puligny-Montrachet 1er Cru Les PerrièresIm Duft Mineralien und Würze, klassischer Puligny, opulenter Körper, dezentes Säurespiel, feiner Nachhall.92 P
2015Puligny-Montrachet 1er Cru Les RefertsDistinguierter Duft, beste Balance von Frucht und Säure, durchgängig mineralisch, schöner Nachhall.92 P
2015Bienvenue- Bâtard Montrachet Grand CruFein strukturierter Aprikoseduft, cremige Fruchtfülle, feine Mineralität, zarte Honignote, edler Nachhall.94 P
2010Puligny-Montrachet 1er Cru Les Champs CanetsStoffiges Bukett, fein gereift, erstaunliche Finesse, perfekte Balance , pikanter Nachhall.92 P
2009Puligny-Montrachet 1er Cru Les RefertsDichtes Bukett, schöne Fruchtstruktur, saftiger Nachhall.93 P

Abendessen Restaurant Le Montrachet, Puligny-Montrachet

Tarte croustillant aux Cepes de Montagne
Homard Bleu en troncons, Clou vert, condiment agrumes
Noisettes de Chevreuil et foie Gras pôellée, betterave et potiron, Sauce poivrade
Fromages frais et affine
Vacherin contemporain manguerpassion sorbet coco

Champagne Henriot Blanc de Blancs Brut90 P
2014Hubert Lamy Saint-Aubin 201289 P
2012Droin Chablis 1er Cru Montée de Tonnerre91 P
2003Domaine Gouges Nuits Saint Georges92 P

Domaine Comte Georges de Vogüé, Chambolle-Musigny

Altberühmte Domaine mit dreizehn Hektar Besitz, davon allein zehn Hektar in den Grand-Cru-Lagen Musigny und Bonnes Mares. Die Weine zählen zu den elegantesten Rotweinen des gesamten Burgund und erfreuen sich weltweiter Nachfrage. Die Weine aus den 1er Cru Lagen Les Fuées und Les Baudes wandern in den Village. Eine Selektion der jungen Reben aus dem Grand Cru Musigny wird zum Chambole-Musigny Premier Cru abgestuft. Eine Besonderheit sind 0,66 ha Weißwein im oberen Teil des Musigny, der einzigen Grand-Cru-Lage der Côte de Nuits, in der es sowohl rote als auch weiße Weine gibt. Alle anderen Lagen sind ausschließlich für Pinot Noir reserviert. Kaufmännischer Direktor ist Jean-Luc Pepin, Kellermeister Francois Millet.

2016Musigny Grand Cru BlancDuftet nach Lindenblüte und Akazienhonig, Anklang von Pampelmuse und Birne, elegant und fein, belebender Nachhall.95 P
2016Chambolle-MusignyDuftet nach Heidelbeere, Pfingstrose, und schwarzer Kirsche, sehr mineralische Noten, eleganter Körper, zartsüßlicher Nachhall.91 P
2016Chambolle-Musigny 1er CruDuftet nach Schwarzer Johannisbeere, Granatapfel und Himbeere, Rose, ein Hauch von Zimt, feiner Körper, etwas Honig, feinherber Nachhall.93 P
2016Chambolle-Musigny 1er Cru Les AmoureusesHochfeines Bukett, süßliche Eleganz, ein Hauch von Veilchen, Himbeere und Brombeere, Pfeffer, alles auf Finesse gearbeitet, seidiger Nachhall.94 P
2016Bonnes-Mares Grand CruDuftet nach Schwarzkirsche, Blaubeere und Cassis, etwas Pfingstrose, Lilie und Veilchen, saftiger Körper, sanfte Tannine, stoffiger Nachhall.95 P
2016Musigny Grand CruVielschichtiges Bukett, ein Hauch von Curry und Zimt, Rose, weißer Pfeffer, fein und fest zugleich, geradezu prickelnde Mineralität, nobler Nachhall.96 P

Domaine Méo-Camuzet, Vosne-Romanée

Als der alte Henri Jayer seine vormals an die Domaine Méo-Camuzet zurückgab, wurde in der Geschichte des Gutes ein neues Kapitel aufgeschlagen. Es war 1989, als der damals 25-jährige Jean-Nicolas Méo nach Hause kam, um den Ruf seines inzwischen 15 Hektar großen, väterlichen Weingutes zu mehren. Neben einer Parzelle im Grand Cru Richebourg und dem großartigen Premier Cru Cros Parantoux zählt vor allem sein 3 Hektar großer Weinberg im Clos Vougeot zu den Glanzstücken des Sortiments.

2016Hautes-Cotes de Nuits Clos St. Philibert BlancIm Duft etwas Vanille, Birne und Pfirsichkern, feine Würze, zarte Süße, pikanter Nachhall.88 P
2016Saint-Romain Blanc MaisonFeiner Duft, cremige Fruchtfülle, zarte Mineralität, mittelgewichtig.88 P
2016Bourgogne Rouge MaisonGefällige Frucht, blitzsauber, ansprechende Frucht, lebendiger Nachhall.87 P
2016Fixin Rouge MaisonGefälliger Kirschduft, ansprechender Körper, balancierte Tannine, solider Nachhall.87 P
2016Morey-Denis MaisonWürziges Bukett, mittelgewichtig, hat deutlich Tannine.88 P
2016Fixin Premier Cru Clos du Chapitre MaisonSchwarzkirschduft, süßliche Frucht, guter Stoff, schöner Nachhall.9o P
2016Vosne-RomanéeFeinwürziges Bukett, feine Frucht, eleganter Körper, reife Tannine, markanter Nachhall.90 P
2016Nuits Saint Georges MaisonRoter Kirschduft, guter Fond, feinherbe Note am Ende.90 P
2016Nuits Saint Georges 1er Cru Les MeurgersZartcremige Schokoladenote im Duft, elegante Fruchtfülle, pikante Tannine, klingt schön nach.92 P
2016Nuits Saint Georges 1er Cru Les BoudotsReintönige Beerenfrucht, herzhafter Körper, ausgeprägte Tannine, süßlicher Nachhall.91 P
2016Clos Vougeot Grand CruPrächtiges Bukett, Blaubeere, Himbeere, Schokolade, zartschmelziger Charakter, belebende Mineralik, deutliche Vanillenote, langatmiger Nachhall.92 P
2016Corton Clos Rognet Grand CruMarkante Vanillenote im Duft, saftige Fruchtfülle, breitschultriger Körper, viel Stoff, süßlicher Frucht gutes Entwicklungspotenzial.94 P
2016Vosne-Romanée 1er Cru Les BrûléesSuperfeines Bukett, eleganter Körper, zartsüße, Fruchtfülle, feinste Balance, langer Nachhall.93 + P
2016Vosne-Romanée 1er Cru Au Cros ParantouxFeinster Preiselbeerduft, seidige Frucht, bestens eingebundene Tannine, alles auf Finesse gearbeitet, großer Wein.94 P
2016Richebourg Grand CruWuchtiges Bukett, großartige Fruchtfülle, Schwarzkirsche, Blaubeere, Schokolade, konzentrierter Körper, glänzendes Potenzial.95 P

Domaine de la Romanée-Conti, Vosne-Romanée

Diese Domaine ist das Maß aller Dinge in Burgund und eines der berühmtesten Weingüter der Welt. Den weinbaulichen Hintergrund für den DRC-Mythos bilden knapp dreißig Hektar Weinberge, von denen sagenhafte achtundneuzig Prozent Grand-Cru-Status haben. Glanzstücke sind die Lagen Romanée-Conti und La Tâche (beide im Alleinbesitz), Romanée-Saint-Vivant Richebourg. Nennenswerte Flächen besitzt DRC auch im Grands-Echezeaux und im Echezeaux. Neu im Lagenportfolio ist der rote Grand Cru Corton, wo das Gut seit 2010 zweieinhalb Hektar besitzt. Bereits vor fünfzig Jahren kam eine erste Parzelle im weißen Montrachet hinzu, wo die Domaine heute insgesamt 6.700 Quadratmeter besitzt.

2004Richebourg Grand CruEindrucksvolles Bukett, changiert zwischen Himbeere und Brombeere, fein entwickelte Frucht, gute Struktur, würziger Nachhall.93 P

Mittagessen im Restaurant Chez Guy, Gevrey-Chambertin

Hübsches Bistro mit modernem Ambiente im Ortskern von Gevrey-Chambertin. Die auf klassischen Rezepturen basierende Küche von Yves Rebsamen ist herzhaft und fein zugleich. Aufmerksamer, sehr persönlicher Service, gute Weinkarte.

Jambon Persillé de Maison, Salade de saison
Cocotte de Joue de Boeuf au Vin Rouge, Carottes confites, Pomme grenaille
Millefeuille de pain épicé, Crème d’anis oder Trois fromages frais et affine chez Gaugry

2014Domaine de Villaine Bouzeron Aligoté BlancAnsprechender Duft, mittlerer Körper, harmonische Säure, stilvolle Note.88 P
2008Château de Beaucastel Châteauneuf-du-PapeDuftet nach Sandelholz und Vanille, geschmeidige Fülle,sehr ausgewogener Wein, süßlicher Nachhall.93 P

Domaine Clos des Lambrays, Morey Saint Denis

Nach wechselvollen Jahren kam diese Domaine 1996 in den Besitz des Koblenzer Werbeunternehmers Günter Freund, der enorme Summen in die Rekonstruktion von Gebäude, Park und Weinberge investierte, im November 2010 im Alter von achtundachtzig Jahren verstarb. Heute ist das Gut mit prachtvollem Herrenhaus und einem Park mit uraltem Baumbestand ein wahres Schmuckstück. Zum elf Hektar umfassenden Weinbergsbesitz zählen fast neun Hektar im quasi Monopol-Grand Cru Clos des Lambrays (ein Nachbar besitzt nur 420 Quadratmeter!) sowie zwei kleineren Parzellen 1er Crus in Puligny-Montrachet. Im Frühjahr 2014 verkaufte die Witwe Freund das Weingut für 101 Millionen Euro an die Gruppe LVMH.

2016Morey Saint DenisIm Duft Cassis pur, Rauch, schwarze Früchte, süßliche Note, gute Tanninstruktur.90 P
2016Morey Saint Denis Premier Cru Les LoupsRauchige Kirschnote, eher verschlossenes Bukett, dichter Körper, Kräftige Tannine, gutes Potenzial.91 P
2016Clos des Lambrays Grand CruDuft von Cassis und Heidelbeere, dichter Körper, pfeffrige Note, alles in Eleganz, aristokratischer Nachhall.94 P
2015Morey Saint DenisFeiner Kirschduft, ein Hauch von Veilchen und Tabak, saftige Fruchtsüße, guter Nachhall.91 P
2015Clos des Lambrays Grand CruDuftet nach Himbeere und Schwarzkirsche, seidige Fülle, große Finesse, sanfter Nachhall.95 P
2016Puligny-Montrachet 1er Cru Clos du CailleretsDuftet nach gebuttertem Brioche, feinrassige Frucht, zarte Vanillenote, süßlicher Nachhall.93 P
2016Puligny-Montrachet 1er Cru Les FolatièresDuftet nach Lindenblüte und Birne, zarte Vanillenote, feine Rasse, gut strukturierter Körper, konzentrierter Nachhall.93 P

Abendessen in der Domaine des Lambrays, Morey St. Denis

2011Puligny-Montrachet 1er Cru FolatiereFein gereiftes Bukett, ein Hauch von Birne, guter Fond, mineralische Frucht, würziger Nachhall.91 P
2008Morey Saint Denis 1er Cru Les Loup MagnumDuftet nach Veilchen und Schwarzkirsche, ausgeprägte Frucht, bestens eingebundene Tannine, eleganter Nachhall.91 P
2011Clos des Lambrays Grand Cru MagnumDeutlich gereiftes Bukett, ein Hauch von Baumrinde und Lorbeerblatt, mittlerer Körper, feiner Nachhall.92 P

Domaine Jean Pascal & Fils, Puligny-Montrachet

2016Auxey-DuressesGefällige Frucht, zarte Süße, passabler Abklang.85 P
2016MeursaultAnsprechende Frucht, leicht salzige Note, zartsüßlicher Nachhall.87 P
2015Puligny-MontrachetLeicht flüchtiges Bukett, gefällige Frucht, wenig Tiefgang.86 P
2016Puligny-Montrachet 1er Cru Les ChalumauxAnsprechender Körper, mineralische Note, zarte Süße, saftiger Abklang.88 P
2016Puligny-Montrachet 1er Cru Les FolatièresSchöne Frucht, deutlich trockener als die vorherigen Weine, leicht salziger Abklang.88 P
2015Volnay 1er Cru Les CailleretsZarter Pinotduft, mäßige Frucht, passabler Abklang.85 P
2011Puligny-Montrachet 1er Cru Les ChalumauxUnklares Bukett, leicht seifig, deutlich gereift.84 P
2011Puligny-Montrachet 1er Cru Les FolatièresWieder unklares Bukett, leicht flüchtige Note, etwas spitze Säure.84 P

Maison Olivier Leflaive, Puligny-Montrachet

Olivier Leflaive entstammt einer alten Winzer-Dynastie in Puigny-Montrachet und leitete bis zum Jahr 1994 gemeinsam mit seinem Onkel Vincent und dessen Tochter Ann-Claude die berühmte Domaine Leflaive. Bereits ein Jahrzehnt zuvor hatte er parallel dazu die Gründung einer eigenen Kellerei betrieben, die heute 800.000 Flaschen vermarktet. Von 120 Winzern kauft Olivier Leflaive heute Trauben und Moste, die allesamt in der eigenen Kellerei von dem kongenialen Oenologen Franck Grux vinifiziert werden. Zum siebzehn Hektar umfassenden Weinbergsbesitz zählen auch beste Flächen in den Grand-Cru-Lagen Bâtard- und Chevalier-Montrachet, die nach jahrzehntelanger Verpachtung an die Domaine Leflaive 2010 zurück in den Fundus von Olivier Leflaive kamen.

2015Bourgogne Oncle VincentBenannt nach Onkel Vincent Leflaive, stammt ausschließlich aus Weinbergen in Puligny-Montrachet, ansprechendes Bukett, etwas Honig und Vanille, guter Körper, würzige Frucht, schöner Nachhall.88 P
2015Chassagne-MontrachetSanfter Aprikosenduft, charmante Frucht, sanftes Säurespiel, ausgewogen.89+ P
2015MeursaultDuftet nach Haselnussschokolade und Pfirsichkern, saftige Frucht, pikanter Nachhall.90 P
2015Puligny-MontrachetHefebetontes Bukett, etwas Minze, Vanille, Aprikose, sehr ausgewogene Frucht, schöner Nachhall.90 P
2015Chassagne-Montrachet 1er Cru Abbaye de MorgeotWürziger Duft von Lindenblüten und Minze, kühle Apfelnote, feinherbe Note im Abklang.91 P
2015Meursault 1er Cru CharmesDuftet nach weißem Pfeffer, buttrige Aprikosenfrucht, ölige Konsistenz, gute Konzentration im Nachhall.93 P
2015Puligny-Montrachet 1er Cru Les FolatièresDiskretes Bukett, etwas Aprikose und grüner Apfel, würzige Mineralität, eleganter Nachhall.94 P
2015Montrachet Grand CruKonzentriertes Bukett, saftige Fruchtstruktur, Feige, edle Nuancen, großer Wein, langer Nachhall.97 P
2015Chevalier-Montrachet Grand CruFeines mineralisches Bukett, kühle Note, super filigrane Ananas, Lychee und Mirabelle, guter Körper, würziger Nachhall.96 P

Mittagessen im Table d’Hôte von Olivier Leflaive, Puligny-Montrachet

Dies ist seit einigen Jahren einer der populärsten Treffpunkte der Region für Weinreisende aus aller Welt. Zu einfachen Gerichten kann man hier die Weine von Olivier Leflaive verkosten und sich in sehr gediegenen Zimmern von den Strapazen der Verkostungen erholen.

2012Chassagne-Montrachet 1er Cru Clos St. Marc90 P
2009Puligny-Montrachet 1er Cru Les Folatièrs91 P

Domaine Jacques Prieur, Meursault

Die zweiundzwanzig Hektar umfassende Domaine verfügt über ein großartiges Lagenportfolio an der Côte de Beaune: Von den Grands Crus Corton-Charlemagne und Corton-Bressandes über Premier Crus in Beaune, Volnay und Meursault bis zum berühmten Grand Cru Le Montrachet, wo Prieur allein 6000 Quadratmeter besitzt. Hinzu kommen noch Parzellen in berühmten Grands-Crus-Lagen der Côte de Nuits: Chambertin, Clos Vougeot, Musigny und Echezeaux. Mehrheitseigentümer ist heute die in Chalon ansässige Familie Labruyère, der auch Château Rouget in Pomerol gehört.

Rot

2016Domaine Jacques Prieur Beaune 1er Cru Clos de la Féguine MonopoleSehr ansprechender Pinotduft, Cassis, Haselnussschokolade, opulente Süße, komplexer Nachhall.92 P
2016Domaine Jacques Prieur Beaune 1er Cru Les GrèvesAusgeprägter Duft von roter Kirsche, Cassis und Holunderbeere, belebende Tannine, würziger Nachhall.91 P
2016Domaine Jacques Prieur Beaune 1er Cru les Champs PimontsAmaronetypus im Duft, Balsamico, etwas gespalten, nicht so recht zu bewerten.
2016Domaine Jacques Prieur Volnay 1er Cru Clos des Santenots Clos des SantenotsSchöner Duft, deutlich Cassis und Brombeere, feinrassige Art, rauchiger Nachhall.91 P
2016Domaine Jacques Prieur Corton Bressandes Grand CruRauchiger Duft , reduktive Note, feinherbe Note, schwarze Kirsche, hat Schmelz und Fülle, viel neues Holz, fein und elegant.91 P
2016Domaine Jacques Prieur Gevrey-Chambertin 1er CruWürziges Bukett, rauchige Vanillenote, Pflaume, mittlere Fruchtsüße, etwas kühle Note, braucht Zeit.93 P
2016Domaine Jacques Prieur Chambertin Grand CruStoffiger Cassisduft, ein Hauch von Walderdbeere und Schokolade, ausdrucksstarke Frucht, feine Extraktsüße im Nachhall.95 P
2016Domaine Jacques Prieur Clos Vougeot Grand CruRauchiges Bukett, Lakritze, Anflug von Haselnussschokolade, stoffiger Körper, herzhafte Tannine, sehr gutes Potenzial.93 P
2016Domaine Jacques Prieur Echezeaux Grand CruDuftet nach Schwarzer Johannisbeere, dicht, stoffiger Körper, sehr ausgewogen, prächtiger Nachhall.96 P
2016Domaine Jacques Prieur Musigny Grand CruDeutlich schwarze Früchte im Duft, zartsüße Haselnussschokolade, enormes Fruchtspektrum, große Finesse, gutes Entwicklungspotenzial.94 P
2012Domaine Jacques Prieur Corton Bressandes Grand CruRecht dezentes Bukett, feine Frucht, gut eingebundene Tannine, beste Balance, eleganter Nachhall.93 P
2005Domaine Jacques Prieur Volnay 1er Cru ChampansGut gedeckte Farbe, feinwürziger Duft, Cassis, etwas Minze, viel Kraft, markanter Nachhall.91 P

Weiss

2016Domaine Jacques Prieur BourgogneSchöner Apfelduft, klare Frucht, herzhafte Art.87 P
2016Domaine Jacques Prieur Pouilly-FuisseDuftet nach Cox Orange Apfel, saftig, süßliche Art, gefällig.87 P
2016Domaine Jacques Prieur Meursault Clos de MazereyDuftet nach Rosa Grapefruit und Birne, saftiger Körper, ein Hauch von Butter und Vanille.90 P
2016Domaine Jacques Prieur Beaune 1er Cru Les GrèvesGefälliges Bukett, etwas Birne, deutlich Vanille, mittelgewichtiger Körper, würziger Nachhall.90 P
2016Domaine Jacques Prieur Beaune 1er Cru Les Champs PimontsFeines Bukett, elegante Frucht, schönes Säurespiel.91 P
2016Domaine Jacques Prieur Beaune 1er Cru Clos de la FeguineZarter Birnenduft, feine Frucht, Birne, sanfter Nachhall.91 P
2016Domaine Jacques Prieur Meursault Charmes 1 er CruDiskretes Bukett, eleganter Körper, feiner Nachhall.91 P
2016Domaine Jacques Prieur Meursault 1er Cru SantenotsDuftet nach Kokosnuss und Grapefruit, feinrassige Art, geradezu verspielte Frucht, schlanker Nachhall.92 P
2016Domaine Jacques Prieur Meursault 1er Cru Les PerrièresDuftet nach Birne und Toastbrot, salzige Note im Geschmack, sehr feine Frucht, prächtiger Nachhall.94 P
2016Domaine Jacques Prieur Puligny-Montrachet 1er Cru Les CombettesElegantes Bukett, schöne Birnennote, feine Vanillenote, saftig und elegant im Abklang.93 P
2016Domaine Jacques Prieur Corton-Charlemagne Grand CruFeines Duftspiel, changiert zwischen Birne und tropischen Früchten, eleganter Körper, erstaunlich fein strukturiert.94 P
2016Domaine Jacques Prieur Chevalier-Montrachet Grand CruPrächtiges Bukett, distinguierte Apfelnote, etwas Birne und Aprikose, sehr eleganter Körper, langer Nachhall.95 P
2016Domaine Jacques Prieur Montrachet Grand CruReichhaltiges Bukett, ein Potpourri von Lindenblüte und gelbem Kernobst, prächtige Fruchtstruktur, keine Spur vom Eichenholz zu schmecken, alles in Samt und Seide.96 P

» Informationen zu Armin Diels Bewertungssystem