Bordeaux

Bordeaux 1988

Der Jahrgang 1988 ist in Bordeaux der erste von drei aufeinander folgenden Jahrgänge von außerordentlicher Güte. Der Ertrag lag in etwa auf dem Niveau des großartigen Jahrgangs 1982 und damit dreißig Prozent unter denen der beiden Folge-Jahrgänge 1989 und 1990. Im Gegensatz zu dem üppigeren 1989er und dem eleganten 1990er gilt 1988 als der klassischere Bordeaux-Jahrgang, auch weil die Tanninstruktur durchweg herzhafter ausfällt und stilistisch deshalb eher an Bordeaux-Klassiker wie 1966, 1975 und 1986 erinnert. 

Aus Furcht vor einer Wiederholung der Regenfälle des desolaten Vorjahres 1987, als die Trauben größtenteils in angefaultem Zustand geerntet wurden, gaben viele Bordeaux-Erzeuger zu früh den Startschuss zur Lese. So wurden insbesondere in der Médoc-Region beträchtliche Mengen von Cabernet-Sauvignon-Trauben recht früh und damit nicht in perfektem Reifezustand geerntet. Aufgrund des guten Säuregehalts und des hohen Anteils an herben Tanninen gibt es allerdings keine seriösen Zweifel am Alterungspotenzial der meisten 1988er Weine. Allerdings sollte man die Geduld haben, zwanzig bis dreißig Jahre darauf zu warten. 

In Saint-Emilion und Pomerol wurden die Merlot-Trauben in sehr schönem Reifezustand gelesen, der Zuckergehalt der Cabernet-Franc-Trauben in Saint-Emilion lag sogar deutlich über denen der Vorjahre. Nun hat zwar der reichhaltigere und vollmundigere 1989er zweifellos dem Jahrgang zunächst einmal die Schau gestohlen, aber eine objektive Betrachtung des 1988ers belegt, dass er viele bemerkenswerte Weine hervorgebracht hat, wovon etliche den charmanteren 1989er überleben dürften. Die qualitativ besten Rotweine wurden 1988 in der Graves-Region eingebracht, gefolgt von Saint-Emilion, Pomerol, Saint-Estèphe und Pauillac. Gewinner waren dort vor allem diejenigen Güter, die den Erntebeginn hinauszögerten, wodurch sich die Tannine in den Trauben auf natürliche Weise verminderten. Im Übrigen gilt es zu berücksichtigen, dass der Jahrgang 1988 Weine bot, deren Preise etwa ein Drittel unter denen des Nachfolgejahres 1989 lagen. Seitdem sich die globale Erderwärmung auch im Südwesten Frankreichs breit gemacht hat, sind klassische Bordeaux-Weine à la 1988 rar geworden.

Ganz vorzüglich fielen 1988 die Weine in der Sauternes-Region aus, wo sich die Ernte bis in den November hinzog. Dort gelangen die besten edelsüßen Weißweine, die in einer Reihe mit legendären Jahrhundert-Jahrgängen wie 1937 und 1967 stehen.

Armin Diels Verkostungsnotizen vom 16. November 2019

1988Château Cantemerle, 5. Grand Cru Classé, Haut-MédocFeine Würznoten im Duft, schöne Frucht, gute Tanninstruktur, mittlerer Nachhall.89 P
1988Château Talbot, 4. Grand Cru Classé, Saint-JulienKlassisches Bukett mit leichten Ledernoten und roten Früchten, kraftvoller Wein, gerundete Tannine, herzhafter Nachhall.90 P
1988Château Ducru-Beaucaillou, 2. Grand Cru Classé, Saint-JulienEtwas unklares Bukett, erinnert an Korkgeschmack und feuchten Waldboden, rührt aber von Faßproblemen, ansonsten gute Struktur. Schade!(89) P
1988Château Gruaud-Larose, 2. Grand Cru Classé, Saint-JulienDuftet nach roten Früchten, stoffiger Körper, seidige Eleganz, hat viel Stoff, gutes Entwicklungspotenzial.93 P
1988Château Léoville-Barton, 2. Grand Cru Classé, Saint-JulienSehr feines Bukett, elegante Würze, bestens eingebundene Tannine, seidige Textur, langer Nachhall.93 P
1988Château Leoville las Cases, 2. Grand Cru Classé, Saint-JulienVerlockendes Bukett, viel rote Früchte, Brombeere, Cassis, samtige Fülle, bestens eingebundene Tannine, langer Nachhall.95 P
1988Château Haut Batailley, 5. Grand Cru Classé PauillacLeicht gezehrtes Bukett, achtbarer Körper, geschmeidige Frucht, feinherber Abklang, hat seinen Höhepunkt überschritten.89 P
1988Château Pontet-Canet, 5. Grand Cru Classé PauillacDeutliche Noten von Liebstöckel (Maggikraut) im Duft, geschmeidiger Körper, herzhafte Tannine, feinherber Abklang.89 P
1988Château Duhart-Milon Rothschild, 4. Grand Cru Classé, PauillacSüßlicher Waldbeerenduft, kräftiger Körper, ausgewogene Tanninstruktur, herzhafter Nachhall.92 P
1988Château Grand-Puy-Lacoste, 5. Grand Cru Classé PauillacDuftet nach Veilchenpastille, schlanker Körper, ausgewogene Tanninstruktur, mittlere Substanz, eleganter Abklang.91 P
1988Château Lynch-Bages, 5. Grand Cru Classé PauillacFein gewobenes Bukett, Anklänge von Kirsche und Himbeere, geschmeidige Fruchtfülle, stoffiger Körper, eleganter Nachhall.94 P
1988Château Pichon Longueville Comtesse, 2. Grand Cru Classé, PauillacVerführerisches Bukett, fruchtige Geschmacksfülle, beste Tanninstruktur, langer Nachhall.95 P
1988Château Cos d´Estournel, 2. Grand Cru Classé, Saint-EstèpheDuftet nach Lakritz und Schwarzkirsche, kräftige Struktur, die zarte Süße wird noch von kräftigen Tanninen überlagert, würziger Nachhall.93 P
1988Château Lafite-Rothschild, 1. Grand Cru Classé, PauillacZarte Vanillenote im Duft, etwas rote Früchte, gut strukturierter Körper, Tannine dominieren immer noch, braucht Zeit!95 P
1988Château Mouton-Rothschild, 1. Grand Grand Cru Classé, PauillacVerschwenderischer Duft von Eukalyptus und Cassis, beste Tanninstruktur, cremige Fruchtsüße, fein und lang, geradezu eine Wuchtbrumme.97 P
1988Château Latour, 1. Grand Cru Classé, PauillacErinnert im Duft etwas an Rote Bete und Lakritz, anklingende Fruchtsüße, immer noch herzhafte Tannine, entfaltet eine sittliche Strenge.94 P
1988Château Margaux, 1. Grand Cru Classé, MargauxDuftet nach Haselnussschokolade, großartiger Körper, perfekte Tanninstruktur, seidige Fülle mit zarter Süße, langer Nachhall.98 P
1988Château Haut-Bailly, Grand Cru Classsé, Pessac-LéognanMagnumflasche! Duftet nach getrockneten Tomaten und schwarzen Kirschen, geschmeidige Fruchtfülle, ausgewogene Tanninstruktur, schöner Nachhall.93 P
1988Domaine de Chevalier, Grand Cru Classsé, Pessac-LéognanKräuterische Kirschnote im Duft, kräftiger Körper, feine Tanninstruktur,  sehr  ausgewogen, eleganter Nachhall.92 P
1988Château La Mission Haut-Brion, Grand Cru Classsé, Pessac-LéognanEtwas „wolkiges“ Bukett, ein Hauch von Mottenkugeln, stoffiger Körper, anklingende Süße, kräftiger Nachhall.93 P
1988Château Haut Brion, 1. Grand Cru Classsé, Pessac-LéognanSanfte Minzenote im Duft, seidige Fruchtfülle, perfekt eingebundene Tannine, stilvoller Nachhall. Ein archetypischer Haut-Brion.96 P
1988Château Ausone, 1. Grand Cru Classé A, Saint-EmilionStilvolles Bukett, viel Brombeere und Schwarzkirsche, anklingende Fruchtsüße, feiner Nachhall.95 P
1988Château Cheval Blanc, 1. Grand Cru Classé A, Saint-EmilionSuper elegantes Bukett, geradezu perfekte Anmutung, samtige Fruchtfülle, beste Tanninstruktur, anklingende Süße. Macht süchtig!98 P
1988Château La Fleur Pétrus, Grand Vin PomerolSehr fruchtbetontes Bukett, Brombeere, Himbeere, elegante Fruchtfülle, anklingende  Süße, geradezu aristokratischer Nachhall.95 P
1988Château Trotanoy, Grand Vin PomerolLeicht malzige Noten im Duft, erinnert an Brauerei, ausgewogener kräftiger Wein, gut eingebundene Tannine, fehlt etwas der Charme eines Pomerols.91 P
1988Vieux Château Certan, Grand Vin PomerolDuftet nach Lebkuchengewürz, etwas kühle Note,, Anklänge von Paprika vom Cabernet Sauvignon, sittliche Strenge, kann noch reifen!93 P
1988Château Le Pin, Grand Vin PomerolSchmeichelnder Duft von Zimt und Curry, süßliche Fruchtfülle, geschmeidige Tanninstruktur, pure Exotik, großartig!98 P
1988Château Pétrus, Grand Vin PomerolPrachtvolles Bukett, unerhörte Fülle und Kraft, enorme Saftigkeit, ganz  großer Wein nahe der Perfektion.99 P

Armin Diels bisherige Raritäten-Proben

September 2002Château Le Pin Vertikale 1990er Jahre
April 2004Château Le Pin Vertikale 1980er Jahre
August 2008Château Le Pin Vertikale 1995-2005
März 2009Château Pichon-Longueville Comtesse de Lalande Vertikale
August 2009Domaine Comte Georges de Vogüé Musigny Grand Cru Vertikale
April 2010Château Léoville-Las-Cases Vertikale
August 2010Domaine Jacques Prieur Montrachet Grand Cru Vertikale
März 2011Château Cos d’Estournel Vertikale
August 2011Domaine des Lambrays Clos des Lambrays Grand Cru Vertikale
April 2012Château Ducru Beaucaillou Vertikale
September 2012Domaine Armand Rousseau Chambertin Grand Cru Vertikale
April 2013Vieux Château Certan Vertikale
September 2013Domaine Méo-Camuzet Echzeaux Grand Cru Vertikale
April 2014Château Palmer Vertikale
September 2014Domaine Robert Chevillon Les Saint Georges 1er Cru Vertikale
April 2015Château Haut-Brion Vertikale
September 2015Domaine Dujac Clos St Denis Grand Cru Vertikale
April 2016Château Margaux Vertikale
November 2016Bordeaux Horizontale Jahrgang 1986
April 2017Château Mouton-Rothschild Vertikale
November 2017Bordeaux Horizontale Jahrgang 1982
April 2018Château Cheval-Blanc Vertikale
November 2018Bordeaux Horizontale 1988
April 2019Château Lafite-Rothschild Vertikale
November 2019Bordeaux Horizontale 1989